http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Begegnungsort Sezzi: Einweihung des Kunstwerkes auf dem Ökumenischen Pilgerweg

Termin: 24. April 2016, nachmittags
Wenn Sie sich der Heidenheimer Pilgergruppe anschließen möchten, melden Sie sich bitte rechtzeitig an. Der Rücktransport von Bieswang nach Suffersheim wird organisiert Anmeldung und Auskunft im Dekanat Heidenheim: Tel. 09833/275; E-Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de

In Kooperation mit dem Pilgerbüro Eichstätt

Seit nunmehr drei Jahren sind Eichstätt und Kloster Heidenheim über den neuen Ökumenischen Pilgerweg miteinander verbunden. Dieser Weg folgt den historischen Spuren der Bistumsheiligen Willibald, Walburga, Wunibald und Sola, die bereits im 8. Jahrhundert im Auftrag von Bonifatius in dieser Gegend den christlichen Glauben verbreiteten.

Die Klöster in Eichstätt und Heidenheim waren Zentren der Missionierung. Die Brüder Bf. Willibald und Abt Wunibald aus Heidenheim besuchten sich gegenseitig - das ist der historische Fußabdruck für den neuen Ökumenischen Pilgerweg. Aus einer kaiserlichen Urkunde aus dem 9. Jahrhundert geht hervor, dass sich Willibald und Wunibald mit Sola, dem Begründer der Einsiedelei in Solnhofen, „des Gebetes wegen“ in locus sezzi getroffen haben. An diesem legendären Treffpunkt, ca. 1 km nordöstlich von Bieswang, wurde nun ein Denkmal errichtet. Drei halbkreisförmig angeordnete, grob belassene Jurablöcke symbolisieren die drei Missionare und bilden den Rahmen für das in der Mitte stehende Kreuz. Es soll den in dieser Region seit 1250 Jahren beheimateten christlichen Glauben bekunden.

Am heutigen Tag der offiziellen Einweihung wird mit einem Pilgergang der Rolle dieser Heiligen gedacht. Geplant ist, dass eine Heidenheimer Gruppe unter Leitung von Heinz Ottinger, dem Promotor von Denkmal und Pilgerweg, von Suffersheim zum Ort Sezzi läuft (ca. 8 km). Dort findet um 16.00 Uhr eine ökumenische Segensfeier statt. Nach der Übergabe des Denkmals besteht die Möglichkeit, den Tag im Gasthaus Rachinger in Bieswang gemütlich ausklingen zu lassen. Näheres zum Ablauf der Veranstaltung entnehmen Sie bitte der Tagespresse.