http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Im Zauber der literarischen Welt: Matinee mit Dr. Johann Schrenk und Elisabeth von Rauffer

Termin: 17. Juli 2016
Beginn: 11.15 Uhr nach dem sonntäglichen Gottesdienst. Bei schlechter Witterung findet die Matinee im Kapellenraum statt.
Ort: Heidenbrünnlein

Diese Matinee ist eine Veranstaltung des Klosterforums Heidenheim.

Dr. Johann Schrenk und Elisabeth von Rauffer entführen ihre Zuhörer in die bezaubernde Welt der Literatur. Gemeinsam werden sie einen Text aus einem Drama der Weltliteratur vortragen und dabei großen Wert auf Ausdruck und Mimik legen. Bei ihrem Debüt anlässlich der Matinee 2015 begeisterten sie eine große Schar an Zuhörern durch ihren Vortrag zu Shakespeares „Romeo und Julia“.

Elisabeth von Rauffer aus Röttenbach ist pensionierte Lehrerin und künstlerisch vielseitig interessiert. Johann Schrenk, geb. 1948 in Augsburg, war berufstätig in der Forschung und in der Industrie, und ist heute Schriftsteller und Verleger in Gunzenhausen. Johann Schrenk gehört dem Vorstand des Klosterforums Heidenheim seit der Gründung im Jahre 1998 an. Er hat im ehem. Kloster bereits zahlreiche Vorträge gehalten, darunter auch zur Klosterlandschaft Altmühlfranken um 800. In zahlreichen Lesungen streifte er die literarischen Themen Heinrich Heine, Thomas Mann, Goethe, italienische und russische Literatur, Wasser, Shakespeare u.a. Als Vorsitzender der Kulturinitiative Altmühlfranken e.V. bemüht er sich um die Koordinierung der zahlreichen Kulturinitiativen in unserer Region, aktuell zu den beiden Themenbereichen Jugendliteratur und Theaterwesen.