http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Kino im Kloster / Auftakt Pilger-Schnuppertag

„Ich bin dann mal weg“

Termin: 21.September 2016, 19.30 Uhr
Ort: Kapellensaal
Leitung: Reinhard Kürzinger, in Zusammenarbeit mit Reinhold Seefried
Eintritt: frei (Spenden willkommen)

(Spielfilm, Dtl. 2016, 88 min, FSK ohne Altersbeschränkung)

Zur Einstimmung auf unseren „Pilger-Schnuppertag“ am Sa, 24. September, zeigen wir den Pilger-Erlebnisfilm „Ich bin dann mal weg“. Dieser Film erzählt vom Suchen und Ankommen - manchmal schreiend komisch, aber auch bewegend und emotional. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wird dem Entertainer Hape Kerkeling unmissverständlich klar, dass es so nicht weitergehen kann. Er nimmt sich ein halbes Jahr Auszeit und begibt sich auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela, auf der Suche nach…, ja, wonach eigentlich? Nach Gott? Der Wahrheit? Sich selbst?

Mit leichtem Ton und emotionaler Intensität beginnt eine spirituelle Abenteuerreise, die lange nachklingt. „Ich bin dann mal weg“ ist eine unterhaltsame Komödie mit Tiefgang, die ebenso Stoff zum Lachen wie zum Nachdenken bietet. Mit Devid Striesow, Martina Gedeck und Karoline Schuch, Annette Frier und Katharina Thalbach ist dieser Film bis in die Nebenrollen glänzend besetzt.