http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Ein „Schnuppertag“ rund um das Pilgern

Termin: 24. September 2016,10.00 bis 17.00 Uhr
Treffpunkt: vor dem Münster
Leitung: Reinhard Kürzinger, in Zusammenarbeit mit Reinhold Seefried
Teilnahmegebühr: keine (Spende willkommen)
Um Anmeldung wird gebeten bis Mi, 21. Sept. beim Dekanat Heidenheim, Tel. 09833/275; E-Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de.

Pilgern liegt im Trend der Zeit und scheint zudem eine echte ökumenische Chance zu bieten. Unzählige Menschen machen sich jedes Jahr auf den Weg. Die meisten verstehen ihre Pilgerschaft als Unterbrechung eines gnadenlosen Alltags. „Die Suche nach dem Heilsamen in der gegenwärtigen Zeit ist ein wichtiges Motiv der neu erwachten Pilgerlust.“ Unser Pilgertag bietet Antworten auf theoretische Fragen, aber auch praktische Übungen. Folgende Themen werden besprochen:

  • Motive der Pilger heute
  • Kleine Geschichte des Pilgerns
  • Wallfahrt oder Pilgern?
  • Spiritualität des Pilgerns
  • Pilgern als ökumenische Chance
  • Transnationale Jakobuswege zur Völkerverständigung

Im Anschluss wollen wir unter dem Motto „vom Wanderer zum Pilger“ eine Wegetappe gemeinsam zurücklegen.

Zu diesem Pilger-Erlebnistag heißt Sie Domvikar Reinhard Kürzinger herzlich willkommen. Er leitet die Diözesan-Pilgerstelle Eichstätt und ist Vizepräsident des LEADER-Projekts Jakobswege e.V.

Bitte bringen Sie eine Pilger-Brotzeit und ein Getränk mit.