http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

„Der heilende Garten“ – Der Garten im Wandel der Zeit

Referent: Thomas Janschek
Termin: 8. Oktober 2014,19.30 Uhr
Ort: Kapellensaal
Kosten: 5,00 EUR p.P.

Der heilende GartenDer Garten ist ein Sehnsuchtsort, ein Ort, auf den man bei der Suche nach dem verlorenen Paradies unweigerlich stößt. Ob bewusst oder unbewusst - mit unseren Gärten und der Auswahl von Pflanzen versuchen wir, uns ein Stück heile Paradieswelt auf Erden zu schaffen, so, wie es bereits die Nonnen und Mönche des Mittelalters in ihrem umfriedeten Garten („hortus conclusus“) taten.

Der Vortrag will an der Idee vom idealen Gartenparadies ansetzen und anregen. In einem kulturhistorischen Überblick wird zunächst der Bogen von antiken Gärten, über Klostergärten, bäuerliche Nutzgärten bis hin zu botanischen Gärten geschlagen. Ausgehend von der Geschichte der Gartengestaltung werden sodann wertvolle Anregungen zur Anlage und Gestaltung eines eigenen beschaulichen Gartens gegeben. Thomas Janschek ist diplomierter Gartenbauingenieur und Naturpädagoge. Als ausgewiesener Spezialist zur Symbolik von Pflanzen pflegt er seit einigen Jahren eine innige Beziehung zum Lebewesen „Baum“. Er verfügt nicht nur über großes gärtnerisches Wissen, sondern auch über besonderes Geschick, Menschen für Mutter Natur zu begeistern. 

In Kooperation mit den Landfrauen Heidenheim im Bayerischen Bauernverband e.V.