http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

Forum Ökumene: Die römisch-katholische und die byzantinisch-orthodoxe Kirche – zwei Schwesterkirchen des Westens und des Ostens

Referent: Archimandrit Dr. Andreas Thiermeyer (Habsberg)
Termin: 3. Dezember 2014,19.30 Uhr
Ort: Kapellensaal und Münster
Kosten: keine (Spenden willkommen)

Der Referent Dr. Andreas A. Thiermeyer, Archimandrit und Konsultor der vatikanischen Ostkirchen-Kongregation, skizziert in seinem Vortrag die Meilensteine auf dem Weg der Trennung und die Versuche der Wiederannäherung der beiden Kirchen. Weithin wird das Jahr 1054 als Zäsur gesehen, entscheidend für das Auseinanderdriften war jedoch die Erfahrung des vierten Kreuzzugs von 1204. Durch den Vortrag wird auch deutlich, wie sich die verschiedenen Riten – bedingt durch unterschiedliche Mentalitäten, Kulturen undpolitische Einflüsse – entwickelt haben.

Archimandrit Dr. Thiermeyer ist Wallfahrtsrektor auf dem Habsberg und Direktor des Diözesanjugendhauses sowie Konsultor der vatikanischen Ostkirchen-Kongregation. Er war 1998 Gründungsrektor des Collegium Orientale in Eichstätt.

Im Anschluss an den Vortrag wird im Heidenheimer Münster die Komplet im byzantinischen Ritus gefeiert.

In Kooperation mit dem Diözesanbildungswerk Eichstätt e.V.