http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

„Dem Zauber der Bäume auf der Spur“ – Baumwanderung mit Thomas Janschek

Termin: 30. Mai 2015
Leitung: Thomas Janschek (logistische Unterstützung durch Gerhard Bayerköhler)
Treffpunkt: 14.00 Uhr vor dem Münster
Kosten: 10,00 € p.P. 
Anmeldung wird erbeten bis 28. Mai über das Dekanat Heidenheim: Tel. 09833/275; E-Mail: dekanat.heidenheim@elkb.de
In Kooperation mit der VHS Gunzenhausen.

Thomas Janschek kehrt nach Heidenheim zurück! Nach seinem brillanten Vortrag über die Kulturgeschichte der Gärten setzt er uns diesmal dem Zauber der Bäume aus. Mensch und Baum scheinen seit Urzeiten eng miteinander verflochten zu sein. Ob Schicksalsbaum, Erkenntnisbaum, Lebensbaum oder Weltenbaum - in vielen Kulturen wurde der Baum als Mittler zwischen Himmel und Erde gesehen. Es verwundert daher nicht, dass sich bis heute zahlreiche Mythen, Märchen, Bräuche und Geschichten rund um diese alten Lebewesen erhalten haben.

Auf einer etwa dreistündigen Baumwanderung durch und um Heidenheim wollen wir uns unter der fachkundigen Führung von Thomas Janschek nun auf die Spur dieser Mythen begeben. Wir werden heimische Gehölzarten näher kennen lernen, deren vielfältige Symbolik ergründen und spannende Geschichten hören. Thomas Janschek ist diplomierter Gartenbauingenieur und Naturpädagoge. Als ausgewiesener Spezialist zur Kulturgeschichte und Symbolik von Pflanzen pflegt er seit einigen Jahren eine besonders innige Beziehung zum Lebewesen „Baum“. Er ist Autor der Buchreihe „Von Baum zu Baum“. Die Zeitschrift „Landlust“ hat dem „Baumexperten“ bereits einen großen Artikel gewidmet.