http://kloster-heidenheim.eu/uploads/images/titelbilder/hdh-aktuelles-titelbild.jpg

„Die Millionen von Neresheim“ - ein Klosterkrimi, der auch in Heidenheim spielt

Lesung mit Autor Jochen Bender (Buchpremiere!)

Termin: 25. September 2015,19.30 Uhr
Ort: Kloster Heidenheim, Kapellensaal
Kosten: 6,00 EUR p.P. Karten können nur an der Abendkasse erworben werden. Zeitiges Kommen sichert einen Sitzplatz!

Diese Premierenlesung wird in Kooperation mit dem Freundeskreis Kloster Heidenheim durchgeführt und vom Verlag Oertel + Spörer freundlich unterstützt.

Schauplatz: Benediktinerkloster Neresheim im Ostalbkreis, November 2014. In den Gemächern des verstorbenen Abtes wird ein geheimes Vermögen von mehreren Millionen Euro entdeckt. Die Presse überschlug sich damals angesichts dieses klösterlichen Schatzfundes förmlich, dessen Herkunft noch immer im Nebel liegt. Von dieser wahren Begebenheit ausgehend spinnt der Autor und Psychologe Jochen Bender seine fiktive Kriminalgeschichte. Sie ist uns Heidenheimern zumindest in Ansätzen nicht unbekannt.
Eine Bürgerinitiative mit der Psychologin Lydia Klar kämpft gegen die drohende Umwandlung des Klosters Neresheim in ein Luxus-Golf-Hotel für Reiche. Ausgerechnet sie stößt auf die Leiche des bisherigen Abts. Ein Zufall? Oder hatte sie bei seinem Tod ihre Finger im Spiel? Ein Fall für Kommissarin Anita Schenk. Sie findet schnell heraus, dass das Kloster unter chronischem Geld- und Nachwuchsmangel litt. Was hingegen seltsam reichlich wächst und fließt, das ist der Klosterwein. Auf der Ostalb gedeiht gar kein Wein? Die Weinberge des Klosters liegen auch nicht in Schwaben, sondern im fränkischen Volkach. Stammen die Klostermillionen aus dem Verkauf des sich wundersam vermehrenden Weins? Mischt bei dieser Weinvermehrung ein Italiener mit, der gar keiner ist? Bei der Lesung können Sie Spuren zwischen Stuttgart, der Ostalb und Mainfranken suchen sowie mit der Bürgerinitiative einen Abstecher ins Kloster Heidenheim unternehmen.
Jochen Bender wurde 1965 in Stuttgart geboren. Seine Tätigkeit als Psychologe, besonders die am Kriminologischen Institut der Uni Tübingen und in der Justizvollzugsanstalt in Schwäbisch Gmünd, liefert ihm Inspiration für seine Krimis. „Die Millionen von Neresheim“ erscheint bei Oertel + Spörer und ist bereits der fünfte Fall für die Kommissarin Anita Schenk. Die Buchpremiere wird bei uns am Kloster Heidenheim gefeiert!